Maximilian Mayer
Europas Chancen nutzen.

Über mich

Jung, mutig, liberal sucht Europa für gemeinsame Zukunft.

1991: kurz nach der Wende erblickte ich im schönen Stuttgart das Licht der Welt. Der erste Satz, den ich in meinem damals noch sehr jungen Leben hören sollte, kam von meinem Vater direkt nach der Geburt, als er mich auf dem Arm hielt: „Hör doch auf zu schreien...“, sagte er, „Es gibt keine Kommunisten mehr.“ Ich denke, damit war mein Schicksal besiegelt... oder muss ich noch mehr dazu sagen? Herzlich Willkommen auf meiner Website!

Positionen

Lassen Sie uns Europa zu dem machen, was es sein kann: Innovations- und Chancenkontinent, politischer Inkubator und Heimat der Mutigen. Meine Themen:

Europa

Europa muss schlanker, effizienter und effektiver werden. Bürokratische Hürden sollen abgebaut, Handelshemnisse verringert, Freihandel forciert und die Institutionen optimiert werden. Dazu gehört zuvorderst eine kleinere und effektivere Kommission sowie mutige institutionelle Reformen mit Institutionen, die ein gesundes Verhältnis zum Parlament und zur Kommission haben. Darüberhinaus lehnen wir eine Vergemeinschaftung von Schulden entschieden ab.

Digitalisierung

Großer Fortschritt braucht große Lösungen und Ideen. Daher soll die digitale Infrastruktur mit Nachdruck ausgebaut und Fortschritt europäisch gestaltet werden. Hier gilt der Grundsatz: Wir brauchen die EU für die großen Dinge, nicht für jedes Detail. Der flächendeckende und rasche Ausbau des 5G-Netzes stellt dabei die vordringlichste Aufgabe dar, weil schnelles Netz eine der Grundlagen für eine moderne, agile und erfolgreiche Wirtschaft ist.

Mobilität

Fahrverbote sind keine Option, um die Einhaltung der Schadstoffgrenzwerte sicherzustellen. Sie enteignen die betroffenen Bürgerinnen und Bürger und widerstreben dem europäischen Geist der Freizügigkeit. Sie machen auf ganz konkrete Weise unfrei. Daher wollen wir die Schadstoffgrenzwerte auf den Prüfstand stellen und an die Realität anpassen, auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse, um den unsinnigen Fahrverboten die Grundlage zu nehmen.

Sicherheit und Verteidigung

Europa braucht eine europäische Parlamentsarmee, um für seine Sicherheit und die Sicherheit seiner Mitglieder sorgen zu können. Dazu gehört auch eine engere Verzahnung der EU mit der NATO sowie eine gemeinsame Beschaffungspolitik. Europäisch koordinierte Geheimdienste mit funktionierendem Datenaustausch sowie Europol als EU-Bundespolizei und Frontex als Grenzschutzbehörde sollen die europäische Sicherheitsarchitektur sinnvoll ergänzen.

Einwanderung

Die gegenwärtigen und zukünftigen Migrationsherausforderungen, denen sich Europa gegenübergestellt sehen wird, sind nur gemeinsam auf europäischer Ebene lösbar. Daher braucht es ein einheitliches europäisches Einwanderungsgesetz mit klaren Definitionen und verbindlichen Regeln. Hierfür soll eine europäische Migrationsbehörde geschaffen werden, die dafür Verantwortung übernimmt.

Außenpolitik

Europa soll mit einer Stimme sprechen - nach innen wie auch nach außen. Dazu gehört ein ständiger Sitz der EU im UN-Sicherheitsrat sowie eine starke Stellung des Hohen Vertreters für die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Die EU soll die globalen Leitlinien einig und aktiv maßgeblich mitgestalten. Dies wollen wir nicht allein China und den USA überlassen. Ein Rückzug in Nationalismen führt Europa in die Bedeutungslosigkeit.

Recht

Das Europäische Parlament soll zu einem Vollparlament mit vollwertigem Gesetzesinitiativrecht aufgewertet werden, um seine Aufgaben gänzlich wahrnehmen zu können. Ein entscheidender Schritt zum Abbau des Demokratiedefizits der EU. Darüberhinaus möchten wir ein einheitliches Wahlrecht mit transnationalen Listen.

Neuigkeiten

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Am 26. Mai wählen wir nichts geringeres als die Zukunft Europas. Es geht darum, die Chancen Europas zu nutzen und gemeinsam das Europa von morgen zu gestalten. Am 26. Mai entscheiden wir alle gemeinsam, wie wir morgen leben wollen. Deshalb: Am 26. Mai Freie Demokraten wählen. Ihr wollt mehr über mich und meine Themen erfahren? Dann schaut unbedingt hier rein: maximilian-mayer.europa.fdp.de

Unterwegs in Stuttgart für die liberale Sache und vor allem für Europa: Infostände in S-Neugereut und S-West sowie die Eröffnung des 81. Stuttgarter Frühlingsfestes standen auf dem Plan.

Mein politischer Werdegang

Warum ich Politik mache? Ich dazu beitragen, Deutschland, Europa und die Welt jeden Tag ein Stück besser zu machen - im Großen wie im Kleinen.

  • 2013

    Eintritt in die FDP

  • 2013

    Eintritt in die Initiave junger Transatlantiker

    Mitglied
  • 2014

    Vorsitzender der FDP Stuttgart-West

    2014-2017
  • 2014

    Eintritt in die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

    Mitglied
  • 2014

    Kandidat für den Stuttgarter Gemeinderat

  • 2014

    Eintritt in die YATA / DAG

    Mitglied der Youth Atlantic Treaty Association und Deutsche Atlantische Gesellschaft
  • 2015

    Stv. Vorsitzender des Landesfachausschusses Internationale Politik

    2015-heute
  • 2016

    Vizepräsident DGLI, Sektion Baden-Württemberg

    Deutsche Gruppe der Liberal International
  • 2016

    Zweitkandidat für den Landtag von Baden-Württemberg

    Wahlkreis Stuttgart I
  • 2016

    Stv. Vorsitzender der FDP Stuttgart-West

    2016-heute
  • 2017

    Wahlkampfleiter von Volker Weil

    Bundestagskandidat Volker Weil, Wahlkreis Stuttgart II
  • 2018

    Stv. Kreisvorsitzender JuLis Stuttgart

  • 2018

    Mitglied des Kreisvorstandes FDP Stuttgart

    Beauftragter für die Europäische Union
  • 2019

    Kandidat für den Stuttgarter Gemeinderat

  • 2019

    Kandidat für das Europäische Parlament

    Wahlkreis Stuttgart, Bundeslistenplatz 40

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

Maximilian Mayer | Freie Demokraten Stuttgart
Weißenburgstraße 29
70180 Stuttgart
Deutschland

Tel.
0151 15 58 34 94